Workshop
Drucken
30.09.2021 - 25.11.2021 – Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung | 9:30 - 14:30 Uhr

BPoC Artist Space 2021 (3 Sessions)

Informationen

Datum

30.09.2021 - 25.11.2021


Uhrzeit

9:30 - 14:30 Uhr


Ort

Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung , Spandauer Damm 19 , 14059 Berlin


Sprache

Deutsche und englische Lautsprache


Zugänglichkeit

Der BPoC Artist Space 2021 ist zunächst als Präsenzworkshop vor Ort geplant. Barriereinformationen zum Spandauer Damm.

Sollte dies aufgrund der gesetzlichen Richtlinien oder der eigenen Einschätzung nicht möglich sein, wird der Artist Space online durchgeführt. Bitte teilt uns bei der Anmeldung eure Zugangsbedürfnisse mit, damit wir die Veranstaltung so barrierearm wie möglich gestalten können.


Der BPoC Artist Space 2021 richtet sich an Schwarze Künstler*innen und Künstler*innen of Color in Berlin, die einen Raum suchen, um ihre eigene künstlerische Praxis zu reflektieren – jenseits von einem ‚weißen Blick‘. Wir wollen einen Raum schaffen, in dem laufende Arbeiten oder Ideen für zukünftige Projekte präsentiert und besprochen werden können.

Die Gruppe und die Workshopleitung, Rena Onat (Kunst- und Medienwissenschaftlerin) und Kathy-Ann Tan (Kurator*in und freie Wissenschaftler*in), können euch Feedback geben. Zugleich soll der BPoC Artist Space eine Plattform bieten, um sich zu Methoden und Strategien im Umgang mit institutionellem und strukturellem Rassismus im Kunst- und Kulturbetrieb auszutauschen und gemeinsam nach Handlungsmöglichkeiten zu suchen.

 

Der BPoC Artist Space 2021 ist eine Workshopreihe mit insgesamt drei Veranstaltungen (30.09.2021 / 28.10.2021 / 25.11.2021).

 

Bei den einzelnen Terminen wird es jeweils einen Block zu Beginn mit theoretischem Input oder inhaltlichem Austausch und Diskussion (zum Beispiel BIPoC Perspektiven in der Kunst(geschichte), Rassismuskritik visuelle Kultur usw.) geben. Im Anschluss daran findet eine längere Feedbacksession mit euren Arbeiten statt. Wir wollen mit euch möglichst in einen kollektiven Prozess gehen und gegenseitig die Entwicklung von Inhalten und Praxis über einen längeren Zeitraum mit verfolgen. Der BPoC Artist Space 2021 knüpft an die Inhalte des BPoC Artist Space II (2020) an, kann aber auch von Künstler*innen besucht werden, die beim BPoC Artist Space II nicht dabei waren.

Zur Workshopleitung

Der Workshop wird von Rena Onat und Kathy-Ann Tan geleitet.

Rena Onat ist Kunst- und Medienwissenschaftlerin und arbeitet derzeit als Frauenbeauftragte an der weißensee kunsthochschule berlin. Sie hat ihre Doktorarbeit über Kunstwerke von QTIBIPoC-Künstler*innen im deutschen Kontext eingereicht, in der sie Ausdrucksformen von Queer of Color-Kritik in und durch Kunst und visuelle Kultur beleuchtet. Sie ist eine deutsch-türkische Femme of Color und mag Pferde.

Kathy-Ann Tan ist eine in Berlin lebende Kurator*in, Autor*in und freie Wissenschaftler*in. Ihr laufendes Projekt decolonialartarchives.com zielt darauf ab, gemeinsam ein Forum für Künstler*innen, Kurator*innen und Kulturschaffende aufzubauen, um Wege zu entwickeln, koloniale Narrative zu hinterfragen.

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diesen Workshop ist leider abgelaufen.